Schleife 2

Idee und Ausarbeitung Dodo Milz (Rieke) im Oktober 2005 mit Photoshop CS

Erstelle zunächst die folgenden Formen im Modus “Pfade” und fülle jeweils auf neuer Ebene die Pfadfläche mit Farbe oder Muster. Lösche jedesmal anschließend den Pfad.

Ordne alle Teile wunschgemäß an, verdoppele die beiden oberen Teile
und spiegel sie horizontal.
Gib allen Teilen “Schein nach innen”, passe die Größe den Teilen an.

Mache den Hintergrund unsichtbar und “reduziere sichtbare auf eine Ebene”.
Ich habe anschließend noch den “Störungsfilter/Störungen hinzufügen” angewendet:

Über Bild/Anpassen/Farbton und Sättigung kannst du die Schleife für alle Gelegenheiten umfärben.
Auch eine Musterüberlagerung ist jetzt noch möglich. Zusätzliche Akzente kannst du mit Nachbelichter und Abwedler setzen. An schwierigen Stellen, wo man scharf abgegrenzte Kanten braucht, sind solche Auswahlbereiche hilfreich.

Wenn du die Teile noch häufiger duplizierst und transformierst, erhältst du rasch eine pompöse Schleife, die sich sehen lassen kann!

Über einen Kommentar – egal, ob Lob, Kritik oder Anregung – freue ich mich sehr!
Auch Fragen werden gern beantwortet – wenn ich kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Galerien

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
 

Meta